Dolomitentour im November

Libä Lesa

Heute verwöhne ich Euch mal mit ein paar Panoramafotos von unserem Wochenend-Ausflug in die Dolomiten. Allerheiligen, dem Brückentag, in Österreich heißt der übrigens Fenstertag, sowie Samstag und Sonntag haben wir bei bestem Wetter in den Dolomiten verbracht. Da die meisten Pensionen schon geschlossen haben, (da machen die Pensionsbesitzer Urlaub, da ab dem 1. Dezember die Wintersaison anfängt) fiel unsere Wahl wieder auf die Pension “Katze des Todes”. Ihr wisst schon, da hört sich die Kaffemaschine an, als ob eine Katze abgemurkst wird. Wahrscheinlich liegt sie im Mahlwerk dieser Maschine. Wenn Ihr die Bilder in groß sehen wollt, einfach draufklicken.

Tag eins: Von Sauerlach über Bad Aibling, um Rosenheim herum, Kufstein, Kitzbühl, Mittersill, Felbertauern Straße, Felbertauern Tunnel, Lienz, Dobbiaco Nuovo (3 Zinnen), Parco Naturale Dolomiti, Cortina D’Ampezzo, Passo Falzarego, Passo Valparola, Passo Gardena, Wolkenstein, St. Christina bis St. Ulrich (Ortisei) .

auffahrt falzarego

cortina-d-ampezzo

falzarego

gardena

Den zweiten Tag fuhren wir von St. Ulrich über Laion, San Pietro, Parco Naturale Puez Odle, zum Wurzjoch, Brunico, Brixen (Brissanone), Bozen, Siusi, Castelruth und wieder nach St. Ulrich.

passo wurzjoch

richtung kastelruth

stube

unbenannt

wurzjoch

Den dritten Tag fuhren wir über Castelruth, Vigo Di Fassa, Passo Di San Pallegrino, Passo Valles, Passo Rollo, Belluno, Ponte Nelle Alpi, Forno Di Zoldo, Arabba, Passo Pordoi, Passo Gardena, Passo Sella und dann wieder nach St. Ulrich.

passo cereda

passo staulenza

karenpass

karenpass

passo sella

karenpass

arabba

Den vierten Tag ging es von St. Ulrich über Bolzano, Merano, Reschenpass, Resia am Reschensee, Pfunds, Fliess, Imst, Nassereith, Fernpass, Garmisch Partenkirchen, Penzberg, Wolfratshausen und wieder nach Sauerlach.

imst

rechensee

Gruß TomTom

Themenverwandte Artikel

Kategorie: Reisen Kommentieren »


Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um kommentieren zu können.